Deutsche UNESCO Kommission e.V.

Menschenrechte und frühkindliche Bildung in Deutschland

Menschenrechte und frühkindliche Bildung in Deutschland. Empfehlungen und Perspektiven. Hrsg. vom Forum Menschenrechte in Kooperation mit der Deutschen UNESCO-Kommission. Berlin: Forum Menschenrechte, 2011. 76 Seiten

Bezug: Forum Menschenrechte, Geschäftsstelle: Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalderstr. 4, 10405 Berlin

Download

Die Publikation zeigt die Vielzahl der Bezüge der frühkindlichen Bildung zu den Menschenrechten auf. Eine Kernforderung der weltweiten Menschenrechtsverträge der Vereinten Nationen ist, dass der Staat nicht nur selbst die Menschenrechte beachtet und Verstöße Dritter ahndet, sondern die Menschenrechte auch explizit fördert. Der frühkindlichen Bildung kommt dabei eine wichtige Rolle zu.

Die Veröffentlichung orientiert sich an den Grundforderungen des Übereinkommens der Vereinten Nationen über die Rechte des Kindes und richtet entsprechende Empfehlungen an Gesetzgeber und Verwaltung sowie an Aus- und Weiterbildung von Erzieherinnen und Erziehern.

Verfasst wurde die Publikation von der Arbeitsgruppe Menschenrechtsbildung des Forum Menschenrechte, einem Zusammenschluss von über 50 Organisationen, die in Deutschland und weltweit für die Menschenrechte eintreten.