Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:


[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen



schließen
MenüService
Suche
  • Home
  • Schriftgröße

26 neue UNESCO-Welterbestätten

UNESCO-Liste verzeichnet jetzt über tausend Kultur- und Naturdenkmäler weltweit

In diesem Jahr hat die UNESCO insgesamt 26 Kultur- und Naturdenkmäler neu in die Liste des Welterbes aufgenommen, darunter das Okavangodelta in Botsuana, die Akropolis von Pergamon in der Türkei und die Anden-Hauptstraßen der Inkas, die sich über sechs Länder in Lateinamerika erstrecken. Erstmals ist Myanmar mit den antiken Städten der Pyu in der Welterbeliste vertreten. mehr...

Weltnaturerbe Wattenmeer erweitert

Dänischer Teil des Wattenmeeres auf der UNESCO-Welterbeliste

Das UNESCO-Welterbekomitee hat am 23. Juni auf seiner Tagung in Katar der Erweiterung des Weltnaturerbes Wattenmeer zugestimmt. Damit gehören jetzt auch der dänische Teil des Wattenmeeres und zusätzliche deutsche Offshore-Gebiete zum Welterbe. Das Wattenmeer ist eine von nur drei transnationalen Weltnaturerbestätten, die sich über drei Staaten erstrecken. mehr...

Biosphärenreservat Rhön erweitert

Künftig gehören zum Biosphärenreservat Rhön 22 weitere bayerische Gemeinden

Die UNESCO hat das Biosphärenreservat Rhön erweitert. Der Flächenanteil im Freistaat Bayern vergrößert sich um fast die Hälfte. Das gab der Internationale Koordinationsrat des UNESCO-Programms "Der Mensch und die Biosphäre" am 12. Juni auf seiner Tagung in Jönköping bekannt. Künftig gehören zum Biosphärenreservat Rhön 22 weitere bayerische Gemeinden. mehr...

83 Vorschläge für Immaterielles Kulturerbe

Modellprojekt mit Kärcher

Für das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes stehen 83 Vorschläge in der engeren Wahl. Zu den Anwärtern zählen unter anderem die Sage "Der Rattenfänger von Hameln", der Musikinstrumentenbau im Vogtland und der Segelflug auf der Wasserkuppe. Die Vorauswahl trafen die Bundesländer aus 128 Bewerbungen von Verbänden, Vereinen und Einzelpersonen. mehr...

UNESCO-Wasserinstitut in Deutschland

Das erste UNESCO-Wasserinstitut in Deutschland nimmt in Koblenz seine Arbeit auf. Im Fokus des Forschungsinteresses stehen die Auswirkungen des globalen Wandels auf die weltweiten Wasserressourcen. Den Gründungsvertrag unterzeichneten die Bundesregierung und die UNESCO am 9. Juli in Berlin. mehr...

Praktikum

Die Bundeskoordination der UNESCO-Projektschulen in Berlin sucht ab sofort Praktikanten oder Praktikantinnen in Vollzeit zur Unterstützung der Bundeskoordination. Der Beginn des Praktikums ist laufend möglich. Die Dauer des Praktikums beträgt zwischen zwei und vier Monaten. mehr...

Suche

Newsletter

Wir bieten Ihnen verschiedene Newsletter, die Sie kostenfrei abonnieren können. mehr...